Q&A




Heute gibt es einen etwas anderen Post von mir an euch! Ich wurde von dem lieben Jan (sovielzusehen.de) nominiert, nein!!! zum Glück kein Bier zu exen, 11 Fragen zu beantworten. Diese Aufgabe nehme ich dankend an und beantworte sie sehr gerne. Schaut doch auch mal bei ihm rein, er hat einen tollen Reiseblog mit Bildern und Berichten von Orten auf der Welt, um die ihn jeder beneidet. Ich habe es mir deswegen nicht  nehmen lassen euch heute auch ein paar Bilder von meinem letzten Sommerurlaub auf Sardinien zu zeigen.

Jetzt aber zu den Fragen:

1.) Was war das außergewöhnlichste Fortbewegungsmittel, das du  jemals verwendet hast?
 Ich bin ja ein kleiner Angsthase und bleibe deswegen lieber bei gewöhnlichen Fortbewegungsmittel. Für mich war schon ein kleiner Bootsausflug im letzten Urlaub ein kleines Erlebnis. Zu sechst auf einem kleinen Motorboot im Mittelmeer, zwar immer an der Felsküste entlang und auf der Suche nach einer Bucht zum Baden, aber die vielen Quallen um uns herum und dann immer wieder die hohen Wellen von der Fähre, die alle 30min gestartet ist und wieder zurück gefahren ist, haben mir gereicht und ich war sehr froh, als wir wieder im Hafen waren.


 2.)Wo warst du, als dir keine dir bekannte Sprache mehr weitergeholfen hat, und du mit Händen und Füßen erklären musstest, was du willst?
  Da ich in den letzten Jahren nicht außerhalb von Europa Urlaub gemacht habe, bin ich zum Glück noch nie so wirklich in diese Situation gekommen. Manchmal hätte ich mir aber gewünscht, im Italienischunterricht besser aufgepasst zu haben.


3.)Das unschönste/dreckigste/ abstoßendste Bad/Nasszelle habt ihr erlebt in …?
Ganz klar, während einer Jugendfreizeit. Wir haben in Holzhütten gewohnt und aus den Abgüssen kamen immer kleine Krabbeltiere. Da wollte niemand nachts auf die Toilette gehen :)  



4.)Wegen was hättest du einen Mitreisenden am liebsten erwürgt?
 Da ich selbst ein eher stiller Mensch bin, hasse ich nichts mehr, als eine Person neben mir, die ohne Punkt und Komma labert und selbst nicht merkt, dass sie nervt. 


5.)Was war der schlechteste Rat, den man dir auf Reisen gegeben hat?
Das Essen ist gar nicht so schlimm!


6.)Wo hattest du den besten Drink unterwegs? Welcher?
In einer kleinen Bar mitten in Palma de Mallorca! Für diesen Mojito würde ich sterben und es gab davon nicht nur einen...
 



7.)Sollte ein Weltreisender auch eine passende Abendgarderobe bei sich haben? Oder sind zerfranste Shorts und ausgewaschene Shirts sein eindrucksvollstes Markenzeichen? 
Hallo?! Was ist denn das bitte für eine Frage! Natürlich sollte man immer ein gutes Shirt dabei haben, man weiß ja nie, wen man so alles trifft.


8.)Welche Sprache hast du dir bisher am meisten gewünscht sprechen zu können?
Spanisch

 
9.)Wo bist du so richtig in ein Fettnäpfchen gestiegen / hast dich total blamiert?
Die Frage ist eher, wann nicht! Ich lasse so gut wie kein Fettnäpfchen aus.
 



10.)Welches Kleidungsstück würdest du sofort einmal um die Welt tragen?
Bluejeans!

 
11.)Was ist dein größter Fehler in Sachen Reiseplanung?
 Ich nehme mir immer viel zu viel vor und kann die richtig schönen Dinge und Momente nicht wirklich genießen.



Ich habe meine Aufgabe erfüllt und jetzt seid ihr dran:

Nathalie von fashionpassionlove.de
Bluemchenable
Lali von cestlali.com
Julia von justorys.blogspot.de
Nele und Carolenie von farawaylovers.blogspot.de

Ihr bekommt 11 Fragen und müsst diese auf eurem Blog beantworten. Danach denkt ihr euch 11 Fragen für 5 neue Blogger aus und gebt somit das Blockstöckchen weiter.

Meine Fragen an euch:
  1. Wie hat sich dein Alltag durch das Bloggen verändert?
  2. Welche drei Fashionblogs liest du regelmäßig?
  3. Ganz ehrlich, hast du schon einmal einen Post oder ein Bild bereut oder sogar gelöscht?
  4. Achtest du mehr auf gute Bilder oder gute Texte? Oder vielleicht beides?
  5. Kleid oder Boyfriendjeans?
  6. In welches Land oder welche Stadt wolltest du schon immer einmal reisen und warum?
  7. Pauschalreise oder Abenteuerurlaub?
  8. Hast du schon einmal ein negativen Kommentar zu einem Post bekommen? Wenn ja, was wurde geschrieben?
  9. Hast du dich durch das Bloggen verändert?
  10. Was ist das Beste, was dir durch das Bloggen passiert ist?
  11. Wo siehst du dich und deinen Blog in 2 Jahren?


Kommentare:

  1. Ohhhaa :) Dankeschön fürs Taggen! :)
    Gott sei Dank hast du mich nicht für den Biertag nominiert! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,
    ich weiß ich bin spät dran aber ich habs nicht vergessen: Danke für die Nominierung! Hat mich sehr gefreut, mache heute noch einen antwortpost :)

    http://justorys.blogspot.de/

    AntwortenLöschen